Aktuelle öffentliche Veranstaltungen

  • HÖRT ZU ... KAROLA GRAF ERZÄHLT




    Aufgrund der aktuellen Corona-Lage müssen wir damit rechnen, dass einzelne  Veranstaltungen nicht stattfinden können!

    Informieren Sie sich bitte kurzfristig! DANKE!!



    Freitag, 15. Oktober 2021 - 19.00 Uhr

    "Neubeginn - Chance für Veränderung" - Ein Erzählabend

    "Selbst der strengste Winter fürchtet sich vor dem Frühling" Litauisches Sprichwort

    An diesem Abend erzähle ich von Neubeginn und Hoffnung! Siehe auch 17.10.21

    Samstag,  16. Oktober 2021 - 9.30 - 13.00 Uhr

    "Neubeginn - Chance für Veränderung" - Seminarvormittag

    Im Leben gibt es immer wieder Phasen des Neubeginns, wo Altes zu Ende geht und Neues gewagt werden muss. Nach Chaos und Orientierungslosigkeit kann Neues beginnen, wenn die Angst überwunden und das Loslassen von alten Vorstellungen und Gewohnheiten gelungen ist.

    Diese uralten Menschheitserfahrungen spiegeln sich in den Märchen der Völker wider.

    An diesem Vormittag setzen wir uns aktiv, abwechslungsreich und intensiv mit dem Thema auseinander.

    Matthias-Grünewald-Therapeutikum Würzburg e.V.

    Ort: Gemeinderäume der Christengemeinschaft, Albert-Hoffa-Str. 7, 97074 Würzburg

    Anmeldung: info@therapeutikum-wuerzburg.de oder Hannsjörg Pregizer 09366-980907




    Sonntag, 31. Oktober 2021

    Reichelsheimer Märcheninsel im Odenwald mit großem Literaturprogramm unter dem Motto "Schlösser, Schlüssel, Spiegel - verborgene Botschaften in Märchen"

    Sonntag, 31. Oktober 2021 -15.30 Uhr

    "... und als sie in den Spiegel sah..." - wenn sich das Schicksal wendet

    in der Reichenberghalle, Konrad-Adenauer-Allee 1, 64385 Reichelsheim

    Mehr Infos: www.maerchentage.de




    Dienstag, 23. November 2021  9.30 - 16.30 Uhr 

    Geschichten aus dem Märchenkoffer - Kinder brauchen Märchen

    Seminar für ErzieherInnen, PädagogInnen, LehrerInnen und alle Interessierte die gerne erzählen.

    Adventszeit ist Märchenzeit. Kinder brauchen Märchen, sie sind der Schlüssel zum besseren Verständnis der Welt. Durch erzählte Märchen kommen Kinder der Welt näher. Sie machen vertraut mit den schönen und reizvollen Seiten, aber auch mit der gefährlichen und bedrohlichen. Das Kind nimmt an den abenteuerlichen Vorgängen begeistert teil, weil es sich mit dem Helden identifiziert. Es gewinnt Zuversicht zu den eigenen Kräften. Märchen können so Wegweiser und Unterstützer sein. Die überlieferten Volksmärchen haben eine urbildhafte Sprache. Sie entfalten ihre Faszination und ihren Zauber, wenn sie lebendig erzählt werden. 

    In diesem Seminar vertiefen wir uns in die Symbolsprache der Märchen. Es gibt Anregungen und Tipps, wie Märchen in den Kita-Alltag integriert werden können.

    Ort: Institut für pädagogische Weiterbildung, Ohmstr. 6, Würzburg

    Teilnehmer*innen: 9 - 18

    Kursgebühr: 85,-- €

    Info und Anmeldung: Institut für pädagogische Weiterbildung e.V. Würzburg Tel. 0931-12111 www.papierschiff.de






    Coronabedingt verschobene Veranstaltungen ... wir warten immer noch... genaue Termine folgen



    "Zeig mir das Paradies"

    Jüdische Märchen begleitet von Anne Kox-Schindelin an der Konzertharfe

    Synagoge Urspringen, Judengasse

    Eintritt: 10,-- €

    Karten bei Christine Kasamas (09396-2262) und Sabine Eckert (09396-2343) 


    Sonntag Nachmittag - 

    Märchenspaziergang in Himmelstadt mit Abschluss in der Weinbergshütte Himmelstadt. Es wird Wein und Secco ausgeschenkt.


    Samstag,  ab 20.30 Uhr

    "Wilde Weiber, brave Mädchen, Göttinnen"

    Sagenhafte Frauen finden sich in allen Teilen der Welt. Mal erscheinen sie als strafende Alte mal als Helferin in der Not. Die alten Märchen erzählen viel von den unterschiedlichsten Frauen. Lebende und fürsorgliche Mütter aber auch böse und grausame Frauen oder Stiefmütter tummeln sich in den Geschichten. Märchen, Sagen und Geschichten um geheimnisvolle, große, gewitzte, freche, brave und charmante Frauengestalten.

    Die Erzählkünstlerin Karola Graf nimmt ihre Zuhörer*innen mit in die fantastische Welt der Märchen, Sagen und Mythen. Sie erzählt von Märchenhelden und -heldinnen, die sich auf den Weg machen, um Abenteuer zu erleben, um ihren ureigenen Weg oder das Glück zu finden letztendlich, um sich selbst zu entwickeln und zu reifen. Nachdenkliche aber auch spritzig-gewitzte Geschichten mit Klugheit und Esprit erwarten Sie an diesem Abend.

    Sonntag,  14.00/15.00/16.00 Uhr 

    "Geschichten aus dem Märchenkoffer"

    für Familien mit Kindern ab 4 Jahre

    Direkt aus dem Märchenland kommt die Märchenerzählerin mit einem Koffer voller Geschichten. Alles was sich in ihrem Koffer befindet stammt von einem der unzähligen Märchen aus der ganzen Welt. Ein rotes Tüchlein? Eine goldene Kugel? Ein Bär? Lasst Euch überraschen! Viele bekannte und unbekannte Geschichten gibt es da zu entdecken. Und dabei braucht die Erzählerin immer wieder die Hilfe der Kinder, die den Koffer öffnen und die beim Erzählen tatkräftig unterstützen.

    Ort: Burgruine Hofen bei Stuttgart



    Samstag,  - 19.00 Uhr

    "Märchen und Wein im Weinhaus"

    Eintritt incl. Brotzeitteller: 14,-- € (Getränke separat)

    Anmeldung: Karola Graf 09364 - 815485 oder karola.graf@diemaerchenerzahlerin.de

    Weinhaus Pröstler, Hirtengartenweg 9, 97267 Himmelstadt


    Dienstag,  - 19.00 Uhr

    "Märchen und kulinarische Köstlichkeiten"

    Eintritt incl. kulinarische Köstlichkeiten (drei Gänge): 25,-- € (Getränke separat)

    Anmeldung: Tel. 09353-9858150

    Café Denkmal, Maingasse 6, Karlstadt am Main






    eingetragen am: 20.03.2020